Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung der iTrendUp Apps

Stand: 24.05.2018

Inhalt

Geltungsbereich

Technische Anforderungen

Mitwirkungspflichten

Nutzungs- und Urheberrechte

Gewährleistung und Haftung

Registrierung

Arten der erhobenen Daten

Art und Ort der Datenverarbeitung

Zweck und Nutzung der erhobenen Daten

Verwendung von Cookies (nur iTrendUp Web App)

Erstellung von Logfiles (nur iTrendUp Web App)

Weitere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von Daten

Die Rechte der Nutzer

änderungen

Geltendes Recht, Gerichtsstand

Rechtliche Hinweise und sonstige Bestimmungen

Geltungsbereich

Jurasoft AG ist Mitglied der RA-MICRO Unternehmensgruppe. Diese Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung gelten in der jeweiligen Fassung ergänzend neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der RA-MICRO Software AG. Diese können über den folgenden Link abgerufen werden: AGB.

Die Nutzungsbedingungen gelten auch für alle Updates und Programmergänzungen der Software die von der Jurasoft AG zum Download bereitgestellt werden, soweit diese nicht Gegenstand einer gesonderten Vereinbarung sind. In diesem Fall ist die gesonderte Vereinbarung des jeweiligen Updates bzw. der Programmergänzung maßgeblich. Alle übrigen Rechte sind der Jurasoft AG vorbehalten.

Zum Seitenanfang

Technische Anforderungen

Für die Nutzung der Jurasoft AG Apps ist ein Endgerät erforderlich, welches gewisse Systemanforderungen erfüllt. Die Jurasoft AG ist nicht für die Einhaltung der Systemanforderungen verantwortlich. Diese obliegt ausschließlich dem Nutzer.

Zum Seitenanfang

Mitwirkungspflichten

Bei der Verwendung der Software hat der Nutzer die für einen Gebrauch notwendigen Sorgfaltspflichten einzuhalten. Insbesondere ist er verpflichtet, regelmäßig eine Sicherung seiner Daten vorzunehmen damit diese im Falle eines Verlustes wiederhergestellt werden können.

Zum Seitenanfang

Nutzungs- und Urheberrechte

  1. Die Nutzung von bestimmten Inhalten oder Funktionen der Apps kann speziellen Bedingungen unterliegen.
  2. Die Jurasoft AG Apps und gegebenenfalls darüber angebotene Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jurasoft AG stellt diese ausschließlich für eigene, nicht kommerzielle Zwecke des Nutzers zur Verfügung. Für die Nutzung der Apps und der etwa darüber vermittelten Dienste erwirbt der Kunde für sich das einfache, nicht ausschließliche, auf Dritte nicht übertragbare und befristete Nutzungsrecht an der jeweiligen App und den vermittelten Inhalten.

    Das Nutzungsrecht gestattet den Zugriff auf die Recherche in den vermittelten Diensten sowie die übernahme einzelner Rechercheergebnisse oder Teile hiervon in Dokumente des Kunden.
  3. Jede darüber hinausgehende Nutzung ist ausgeschlossen und bedarf der vorherigen gesonderten schriftlichen Einwilligung der Jurasoft AG. Insbesondere dürfen die Inhalte ohne Zustimmung der Jurasoft AG nicht verändert, kopiert wiederveröffentlicht, übertragen verbreitet oder gespeichert werden.
  4. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Software zu vertreiben oder anderweitig Dritten zu übertragen (einschließlich der Vermietung, Verpachtung, Leihgabe oder Unterlizenzierung). Es ist ferner untersagt, den Programmcode der Software oder Teile hiervon zu verändern, rückwärts zu entwickeln (Reverse Engineering), zu dekompilieren, zu disassemblieren oder den Quellcode auf andere Weise festzustellen sowie abgeleitete Werke der Software zu erstellen.

Zum Seitenanfang

Gewährleistung und Haftung

  1. Jurasoft AG übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der mit den Jurasoft AG Apps zur Verfügung gestellten Inhalte und deren Auswahl.
  2. Jurasoft AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Jurasoft AG Apps oder die hierüber vermittelten Inhalte mit der Hardware und Software des mobilen Endgerätes des Kunden vereinbar sind. Jurasoft AG übernimmt darüber hinaus keine Gewähr dafür, dass diese Inhalte jederzeit oder zu bestimmten Zeiten uneingeschränkt zur Verfügung stehen oder gewisse Leistungs- und Funktionsanforderungen erfüllen.
  3. Jurasoft AG behält sich vor, das Angebot der Jurasoft AG Apps oder der darüber vermittelten Inhalte ganz oder teilweise zeitweise oder dauerhaft einzustellen.
  4. Jurasoft AG haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige oder unvollständige Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung der Jurasoft AG Apps entstehen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.
  5. Jurasoft AG ist nur für solche Inhalte verantwortlich, die von Jurasoft AG selbst erstellt, veröffentlicht oder verbreitet worden sind.
  6. Die Inhalte externer Websites, die über Hyperlinks von den Apps aus erreicht werden können sind fremde Inhalte, auf die Jurasoft AG keinen Einfluss hat und für die keine Gewährleistung übernommen wird.

Zum Seitenanfang

Registrierung

Sofern der Zugang zu den Apps einer Registrierung des Nutzers bedarf ist der Nutzer dafür verantwortlich, dass sein Passwort keinem Dritten zugänglich ist. Der Nutzer übernimmt die volle Verantwortung für sämtliche Handlungen, die unter Verwendung seiner Zugangsdaten getätigt werden.

Zum Seitenanfang

Arten der erhobenen Daten

Diese App erhebt personenbezogene Daten von ihren Nutzern, die in den nachfolgenden Abschnitten erläutert werden.

Ergänzend gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Jurasoft AG, die unter dem folgenden Link abgerufen werden können: Datenschutzerklärung.

Zu den Arten der bezogenen Daten, die diese App entweder selbst oder über Dritte erhebt, gehören:

E-Mail-Adresse

Kameraberechtigung

Mikrofonberechtigung

Speicherberechtigung

Telefonberechtigung (nur iTrendUp Android App)

Vollständige Details zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in den nachstehenden Abschnitten oder punktuell durch Erklärungstexte bereitgestellt, die vor der Datenerhebung angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig angegeben oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch erhoben werden, wenn diese App genutzt wird. Sofern nicht anders angegeben, ist die Angabe aller durch diese App angeforderten Daten obligatorisch. Weigert sich der Nutzer, die Daten anzugeben, kann dies dazu führen, dass diese App dem Nutzer ihre Dienste nicht zur Verfügung stellen kann. In Fällen, in denen diese App die Angabe personenbezogener Daten ausdrücklich als freiwillig bezeichnet, dürfen sich die Nutzer dafür entscheiden, diese Daten ohne jegliche Folgen für die Verfügbarkeit oder die Funktion des Dienstes nicht anzugeben.

Nutzer, die sich darüber im Unklaren sind, welche personenbezogenen Daten obligatorisch sind, können über die E-Mail-Adresse info@itrendup.com Kontakt aufnehmen.

Jegliche Verwendung von Cookies - oder anderer Tracking-Tools - durch diese App oder die Besitzer von Drittdiensten, die durch diese App eingesetzt werden, dient dem Zweck, den vom Nutzer gewünschten Dienst zu erbringen, und allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und, falls vorhanden, in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind.

Die Nutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die durch diese App beschafft, veröffentlicht, oder weitergegeben werden, und bestätigen, dass sie die Zustimmung zur übermittlung personenbezogender Daten etwaiger Dritter an diese App eingeholt haben.

Zum Seitenanfang

Art und Ort der Datenverarbeitung

  1. Verarbeitungsmethoden

    Jurasoft AG verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgemäße Weise und ergreift angemessene Sicherungsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Modifizierung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden.

    Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen nach obligatorischen Verfahren und Verfahrensweisen durchgeführt, die gezielt auf die angegebenen Zwecke abstellen. Zusätzlich zum Verantwortlichen könnten auch andere Personen intern (Personalverwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder extern - und in dem Fall soweit erforderlich, vom Verantwortlichen als Auftragsverarbeiter benannt (wie Anbieter technischer Dienstleistungen, Zustellungsunternehmen, Hosting-Anbieter, IT-Unternehmen oder Kommunikationsagenturen) - diese App betreiben und damit Zugriff auf die Daten haben. Eine aktuelle Liste dieser Beteiligten kann jederzeit von der Jurasoft AG verlangt werden.

  2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

    Jurasoft AG darf personenbezogene Daten von Nutzern nur dann verarbeiten, wenn eine der folgenden Punkte zutrifft:

    • Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt. Hinweis: In einigen Gesetzgebungen kann es der Jurasoft AG gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung wiederspricht ("Opt-out"), ohne sich auf die Einwilligung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt;
    • die Datenerhebung ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Maßnahmen daraus erforderlich;
    • die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die Jurasoft AG unterliegt, erforderlich;
    • die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung hoheitlicher Befugnisse, die Jurasoft AG übertragen wurden, durchgeführt wird;
    • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der Jurasoft AG oder eines Dritten erforderlich.

    In jedem Fall erteilt Jurasoft AG gerne Auskunft über die konkrete Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitung beruht, insbesondere darüber, ob die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages ist.

  3. Ort

    Die Daten werden in der Niederlassung der Jurasoft AG und an allen anderen Orten, an denen sich die an der Datenverarbeitung beteiligten Stellen befinden, verarbeitet.

    Je nach Standort der Nutzer können Datenübertragungen die übertragung der Daten des Nutzers in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Um mehr über den Ort der Verarbeitung der übermittelten Daten zu erfahren, können die Nutzer den Abschnitt mit den ausführlichen Angaben zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten konsultieren.

    Die Nutzer haben auch das Recht, sich über die Rechtsgrundlage der Datenübermittlung in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem Völkerrecht unterliegt oder von zwei oder mehr Ländern gegründet wurde, wie beispielsweise die UNO, sowie sich über die von Jurasoft AG ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz ihrer Daten aufklären zu lassen.

    Wenn eine solche übermittlung stattfindet, kann der Nutzer mehr darüber erfahren, indem er die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments überprüft oder sich mit der Jurasoft AG über die im Kontaktteil angegebenen Informationen in Verbindung setzt.

  4. Speicherdauer

    Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden.

    Daher gilt:

    • Personenbezogene Daten, die zu Zwecken der Erfüllung eines zwischen Jurasoft AG und dem Nutzer geschlossenen Vertrages erhoben werden, werden bis zur vollständigen Erfüllung dieses Vertrages gespeichert.
    • Personenbezogene Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen der Jurasoft AG erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Nutzer können nähere Informationen über die berechtigten Interessen der Jurasoft AG in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme über die E-Mail-Adresse info@itrendup.com erhalten.

    Darüber hinaus ist es Jurasoft AG gestattet, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, wenn der Nutzer in eine solche Verarbeitung eingewilligt hat, solange die Einwilligung nicht widerrufen wird. Darüber hinaus kann Jurasoft AG verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist.

    Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden personenbezogene Daten gelöscht. Daher können das Auskunftsrecht, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht geltend gemacht werden.

Zum Seitenanfang

Zweck und Nutzung der erhobenen Daten

Personenbezogene Daten über den Nutzer werden erhoben, damit Jurasoft AG die Dienstleistungen erbringen kann. Darüber hinaus werden Daten zu folgenden Zwecken erhoben: Geräteberechtigungen für den Zugriff auf personenbezogene Daten.

Nutzer können in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments weitere detaillierte Informationen zu diesen Verarbeitungszwecken und zu den für den jeweiligen Zweck verwendeten personenbezogenen Daten vorfinden.

  1. Registrierung eines Benutzerkontos

    E-Mail-Adresse

    Wird für die Registrierung eines Benutzerkontos benötigt und ordnet die App-Daten diesem Benutzerkonto eindeutig zu.
    An diese erhalten Sie Systemnachrichten von iTrendUp. iTrendUp wird diese E-Mail-Adresse nicht anderweitig verwenden oder an Dritte weitergeben.

  2. Geräteberechtigungen für den Zugriff auf personenbezogene Daten

    Je nach vom Nutzer benutzten Gerät kann diese App bestimmte Berechtigungen anfragen, die es erlauben, wie unten beschrieben auf Gerätedaten des Nutzers zuzugreifen.

    Standardmäßig müssen diese Zugriffsberechtigungen durch den Nutzer erteilt werden, bevor auf die entsprechenden Informationen zugegriffen werden kann. Eine einmal erteilte Zustimmung kann jederzeit vom Nutzer widerrufen werden. Um diese Zustimmungen zu widerrufen, können Nutzer in den Geräteeinstellungen nachsehen oder sie kontaktieren den App-Support über die E-Mail-Adresse info@itrendup.com.

    Die genaue Vorgehensweise für die überprüfung von App-Berechtigungen kann vom Gerät und der Software des Nutzers abhängen.

    Es ist zu beachten, dass diese App durch den Widerruf solcher Berechtigungen in der ordnungsgemäßen Funktion beeinträchtigt sein könnte.

    Wenn der Nutzer eine der unten genannten Berechtigungen erteilt, könnten die jeweiligen personenbezogenen Daten durch diese App verarbeitet werden (d.h., es kann darauf zugegriffen, sie können verändert oder entfernt werden).

    Kameraberechtigung

    Wird für den Zugriff auf die Kamera oder die Aufnahme von Bildern und Videos über das Gerät benötigt.

    Mikrofonberechtigung

    Wird für den Zugriff auf das Mikrofon und die Audioaufnahme vom Gerät des Nutzers benötigt.

    Speicherberechtigung

    Wird dazu verwendet, um auf gemeinsam genutzten externen Speicher zuzugreifen, einschließlich dem Lesen und Hinzufügen von Objekten.

    Telefonberechtigung (nur iTrendUp Android App)

    Wird für den Zugriff auf eine Vielzahl von typischen Funktionen der Telefonie verwendet. Dies ermöglicht zum Beispiel einen Lesezugriff auf den "Telefonstatus", was bedeutet, dass es z.B. einen Zugriff auf die Telefonnummer des Geräts, auf aktuelle Netzwerkinformationen oder den Status von laufenden Anrufen ermöglicht.

Zum Seitenanfang

Verwendung von Cookies (nur iTrendUp Web App)

Diese App verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Daten, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Anwendung verwendet darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Eingegebene Suchbegriffe

Häufigkeit von Seitenaufrufen

Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Es ist jederzeit möglich der Setzung von Cookies durch entsprechende änderung der Einstellung im Internetbrowser zu widersprechen. Gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen dieser App vollumfänglich genutzt werden können. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf der App werden die Nutzer durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Zum Seitenanfang

Erstellung von Logfiles (nur iTrendUp Web App)

Bei jedem Aufruf der App erfasst die Jurasoft AG durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf diese Anwendung gelangt (Referrer)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über diese Anwendung aufgerufen werden.

Zum Seitenanfang

Weitere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von Daten

  1. Rechtliche Maßnahmen

    Die personenbezogenen Daten des Nutzers können von der Jurasoft AG zur Rechtsdurchsetzung innerhalb oder in Vorbereitung gerichtlicher Verfahren verarbeitet werden, die sich daraus ergeben, dass diese App oder die dazugehörigen Dienste nicht ordnungsgemäß genutzt wurden. Der Nutzer erklärt, sich dessen bewusst zu sein, dass die Jurasoft AG von den Behörden zur Herausgabe von personenbezogenen Daten verpflichtet werden könnte.

  2. Weitere Informationen über die personenbezogenen Daten des Nutzers

    Zusätzlich zu den in dieser Erklärung aufgeführten Informationen kann diese App dem Nutzer auf Anfrage weitere kontextbezogene Informationen zur Verfügung stellen, die sich auf bestimmte Dienste oder die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beziehen.

  3. Systemprotokolle und Wartung

    Diese App und die Dienste von Drittanbietern können zu Betriebs- und Wartungszwecken Dateien sammeln, die die über diese App stattfindende Interaktion aufzeichnen (Systemprotokolle), oder andere personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) zu diesem Zweck verwenden.

  4. Nicht in dieser Datenschutzerklärung enthaltene Informationen

    Weitere Informationen über die Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit von der Jurasoft AG über die angegebenen Kontaktdaten angefordert werden.

  5. Wie "Do Not Track" Anfragen behandelt werden

    Diese App unterstützt keine Nicht-Verfolgen-Anfragen ("Do-Not-Track") durch Webbrowser. Die Information, ob integrierte Drittdienste das Nicht-Verfolgen-Protokoll unterstützen, entnehmen Nutzer der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes.

Zum Seitenanfang

Die Rechte der Nutzer

  1. Bestimmte Nutzerrechte

    Die Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre von der Jurasoft AG verarbeiteten Daten ausüben. Nutzer haben insbesondere das Recht, Folgendes zu tun:

    • Die Einwilligungen jederzeit widerrufen.
      Hat der Nutzer zuvor in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt, so kann er die eigene Einwilligung jederzeit widerrufen.
    • Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten einlegen.
      Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung erfolgt. Weitere Informationen hierzu sind weiter unten aufgeführt.
    • Auskunft bezüglich ihrer Daten erhalten.
      Der Nutzer hat das Recht zu erfahren, ob die Daten von der Jurasoft AG verarbeitet werden, über einzelne Aspekte der Verarbeitung Auskunft zu erhalten und eine Kopie der Daten zu erhalten.
    • überprüfen und berichtigen lassen.
      Der Nutzer hat das Recht, die Richtigkeit seiner Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.
    • Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten verlangen.
      Der Nutzer hat das Recht, unter bestimmten Umständen die Verarbeitung seiner Daten einzuschränken. In diesem Fall wird die Jurasoft AG die Daten zu keinem anderen Zweck als der Speicherung verarbeiten.
    • Löschung oder anderweitiges Entfernen der personenenbezogenen Daten verlangen.
      Der Nutzer hat unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung seiner Daten von der Jurasoft AG zu verlangen.
    • Ihre Daten erhalten und an einen anderen Verantwortlichen übertragen lassen.
      Der Nutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und, sofern technisch möglich, ungehindert an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Diese Bestimmung ist anwendbar, sofern die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.
    • Beschwerde einreichen.
      Der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
  2. Details zum Widerspruchsrecht bezüglich der Verarbeitung

    Werden personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung eines der Jurasoft AG übertragenen hoheitlichen Befugnisses oder zur Wahrung der berechtigten Interessen der Jurasoft AG verarbeitet, kann der Nutzer dieser Verarbeitung widersprechen, indem er einen Rechtfertigungsgrund angibt, der sich auf seine besondere Situation bezieht.

    Nutzer werden darüber informiert, dass sie der Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Direktwerbung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen können. Um zu erfahren, ob der Anbieter personenbezogene Daten für Direktwerbungszwecke verarbeitet, können die Nutzer den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments entnehmen.

  3. Wie die Rechte ausgeübt werden können

    Alle Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte können über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten an die Jurasoft AG gerichtet werden. Anträge können kostenlos ausgeübt werden und werden von der Jurasoft AG so früh wie möglich, spätestens innerhalb eines Monats bearbeitet.

Zum Seitenanfang

Änderungen

Jurasoft AG behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern.
Die jeweils gültige Fassung kann über den Link http://www.itrendup.com/de/datenschutz-app.html abgerufen werden.

Zum Seitenanfang

Geltendes Recht, Gerichtsstand

Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Nutzer, die keine Verbraucher sind oder keinen ordentlichen Gerichtsstand in Deutschland haben ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten die durch oder in Verbindung mit dieser Erklärung entstehen Berlin, Deutschland.

Zum Seitenanfang

Rechtliche Hinweise und sonstige Bestimmungen

  1. Rechtliche Hinweise

    Die in diesem Dokument enthaltene Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage von Bestimmungen verschiedener Gesetzgebungen verfasst, einschließlich Art. 13/14 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung). Diese bezieht sich ausschließlich auf die iTrendUp Apps, sofern in diesem Dokument nicht anders angegeben.

  2. Sonstige Bestimmungen

    Sollten einzelne Bestimmungen dieser Erklärung unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im übrigen unberührt.

Zum Seitenanfang